Heavy Degen / Regen

Alles über den Charakter Nekromant
Antworten
Benutzeravatar
Danath
Beiträge: 517
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 21:40
Wohnort: Hessen

Heavy Degen / Regen

Beitrag von Danath »

Dieses Build ist vielseitig verwendbar, wird aber am besten bei Alliance Battles, Team Arena oder Random Arena angewendet, wo keine komplexen Team Builds gebraucht werden. Es lebt von dem ausgeteilten Degeneration Schaden, der Rüstungen ignoriert und so deswegen alle Klassen gleich bekämpfen kann. Dies macht es zu einem Build, dem man nur schwierig entgegen wirken kann.

[build prof=N/Me ill=12 blo=10+1+3 sou=8+1][Life Transfer][Life Siphon][Conjure Phantasm][Phantom Pain][Ethereal Burden][Distortion][Vampiric Gaze][Demonic Flesh][/build]

Ausrüstung
  • Eine Rüstung eurer Wahl. Zusätzliche Energie ist nicht zwingend aber hilfreich.
  • Ein 20/20 Blutstab und Ein 20/20 Illusionsmagie Stab sind hilfreich.
Spielweise
  • Suche dein erstes Ziel aus und beginne mit [[Life Transfer] und [[Life Siphon].
  • Suche dein zweites Ziel aus und beginne mit [[Phantom Pain], [[Conjure Phantasm] und [[Life Siphon].
  • Benutze [[Vampiric Gaze] bzw. [[Conjure Phantasm] um low Targets down zu bekommen. Verschwende hierfür jedoch nicht [[Life Transfer], da die Recast Zeit zu hoch ist.
  • Wenn ein Feind im Stande ist sich zu heilen oder schnell genug geheilt wird, um mit der massiven Degeneration fertig zu werden, wende [[Phantom Pain] zusammen mit noch mehr Hexes an, um ihn durch die entstehende tiefe Wunde schneller töten zu können.
  • Benutze [[Ethereal Burden] wenn abzusehen ist, dass der Gegner nicht so schnell down geht, um von der Seelensammlung zu profitieren und so sicherzustellen genug Energie über einen längeren Zeitraum zu haben.
    Weiterhin kannst du damit Gegner verlangsamen, die vor den eigenen Kriegern und/oder Assassinen fliehen. Natürlich kann man auch die gegnerischen Nahkämpfer verlangsamen um selbst ihn Sicherheit zu kommen.
  • Versuche [[Demonic Flesh] aufrecht zu erhalten, um mehr Lebenspunkte während des Kampfes zu erhalten. Benutze es nicht wenn du nur noch 20% deines Lebens besitzt.
Varianten
  • [[Demonic Flesh] kann durch [[Plague Sending] oder [[Plague Touch] ersetzt werden, um etwas gegen Zustände dabei zu haben, was aber nicht zwingend ist, da sie für dieses Build kein großes Risiko darstellen.
  • Wenn du dieses Build in den Arenen spielen möchtest anstatt bei Alliance Battles, dann solltest du [[Demonic Flesh] durch [[Resurrection Signet] ersetzen. Ausserdem ist die Chance in den Arenen größer auf Gegner zu treffen, die Verzauberungen entfernen.
Skill Template
Anhang abspeichern unter euren Guild Wars Verzeichnis im Templates/Skills Directory.
Dateianhänge
PvP NeMe Heavy Degen Regen.txt
(20 Bytes) 339-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Danath am Fr 17. Nov 2006, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cyrr
Ehemalige
Beiträge: 629
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 23:50
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Cyrr »

Welche Erfahrung hast Du mit Ethereal Burden? Ich glaub nicht dass man den oft "durchkriegt" und "nur" zum Verlangsamen ist er teuer und hat eine lange Aufladezeit. Aber vielleicht irre ich mich...

Benutzeravatar
Jester
Leader
Beiträge: 3640
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 21:39
Wohnort: Andechs
Kontaktdaten:

Beitrag von Jester »

Der hat ne Castzeit von 1 Sekunde. Und da in der TA eher weniger Interrupter unterwegs sind, geht der eigentlich fast immer durch. Der Vorteil sind die 20 Energie. Der Nachteil die Aufladezeit. Jedoch bin ich von dem Skill überzeugt, den habe ich eine Zeit lang auch mal beim Mesmer im GvG benutzt.
Bild
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.

Nicolas de Chamfort

Benutzeravatar
toeffel
Altes Eisen
Beiträge: 557
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 13:12
Wohnort: Munster
Kontaktdaten:

Beitrag von toeffel »

ich muss sagen,dass build rockt irre!
es macht auch irre spaß!
ich werd jetzt mal n necro auch anfangen,dadurch hab ich lust darauf bekommen :)

Benutzeravatar
softpoint
Ehemalige
Beiträge: 688
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 21:07
Wohnort: Bonn

Beitrag von softpoint »

Mein Nekro nutzt diese build schon länger und es ist wirklich nett! Etheral Burden ist praktisch wegen der Energie. Problem ist nur, wenn das gegnerische Team merkt, wer sie da so ärgert...

André

Antworten