Das Forum der Guild Wars Gilde Altes Eisen

Eure Meinung zu GW2

Hier dürfen Neugierige zusehen und bei Diskussionsrunden mitwirken.
Öffentliche Steinigung wurde abgeschafft und ersetzt durch die Kämpfe in der Arena, welche den Spaßfaktor erhöhen.
Benutzeravatar
Noyn C.D.
Beiträge: 662
jedwab poszewki
Registriert: Freitag 29. August 2008, 20:06
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle und doch am richtigen Ort ;P NRW
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu GW2

Beitrag von Noyn C.D. »

Ich denke während der Beta aber auch danach konnte man sich ein gutes Bild machen was Guild Wars 2 angeht ;)

Nun möchte ich einfach hier sammeln wem das Spiel zusagt und wem nicht.
Disskusionen über die unterschiedlichen Meinungen werden in einem andern Thread führen :)

Meine Contra und Pro Punkte sind

Contra:
- Kein Heiler, finde der kleine Heilskill reicht nicht sonderlich gut aus
- Sehr vereinfachte Spielweise durch z.B. kein Manaverbrauch ( für mich sieht es einfach nur nach draufhauen aus, klar warum einfach wenns
auch kompliziert geht ;P )
- Rüstung geht kaputt nach jedem Tod :|


Pro:
- kein vorgegebener Questlog. Das einzige was ja vorgegeben wird ist ja eigentlich die PQ im zusammen Hang mit der eigenen Story für seinen
Charakter
- Große PvE Welt
- dynamische Events

bin nun nach der Beta auch etwas hin und her gerissen und warte erstmal ab ob sich nach der nächsten Beta noch was anderes ergibt ^^

Benutzeravatar
Jester
Leader
Beiträge: 3643
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 21:39
Wohnort: Andechs
Kontaktdaten:

Beitrag von Jester »

Also ich persönlich hatte insgesamt mur 10-15 Minuten um in GW2 reinzuschauen, nachdem ich stundenlang versucht habe mich einzuloggen. Deshalb konnte ich mir leider auch kein Bild vom Spiel machen. Aber ich finde es interessant die Diskussionen zu verfolgen. Insbesondere die PvP Diskussionen. Währen die Einen sagen "totaler Mist", sagen die anderen "total super". Der Thread dazu ist da ganz interessant:

https://forum-de.guildwars2.com/forum/p ... #post33783
Bild
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.

Nicolas de Chamfort

Benutzeravatar
Noyn C.D.
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 29. August 2008, 20:06
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle und doch am richtigen Ort ;P NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Noyn C.D. »

Also ich werde beim nächstenmal mich mehr mit PvP beschäftigen.
warum?ganz einfache Erklärung man lernt dort seinen eigenen Chara besser kennen und auch die Spielweise die er mal bieten würde.

Aber hier mal ein längerer Bericht zu meiner ersten Erfahrung

Angestestet habe ich (auf ein hohes Lvl habe ich aber auch absichtlich
nicht gespielt da ich mir dies für die Zeit nach der Beta aufhebe^^)



Nekromant

Die Spielweise ist für mich erstmal gewöhnungsbedürftig.

Denke die Klasse macht wahrscheinlich wie bei einigen Aionklassen erst
im höheren lvl Bereich Spaß. Für PvP scheint der Nekro aber sehr gut
geeignet zu sein. Wird für mich nichts desto troz mein Mainchar Bild



Wächter:

Ein Nahkämpfer mit ordentlich Wums xD wer den Klreriker/Kantor aus AIon
kennt und auch mal gespielt hat kann einiger maßen einen Vergleich
ziehen unterscheidet sich aber trozallem vollkommen.



Elementarmagier:

Für einen Einstieg denke ich bietet diese Klasse mit unteranderm viel
Spaß weil sie einfach gehalten ist. Schön ist für mich aber einfach das
Casten im Laufen. Man ist nicht mehr so statisch gebunden an einen
Punkt.

Der dmg Output ist auch nicht zu verachten macht sich wirklich bemerkbar ^^.



Mesmer:

hm Nahkämpfer?Schwert?(aber fast jede Magierklasse kriegt irgendwie ne
Nahkampfwaffe in die Handgedrückt) Der Mesmer den man aus GW1 kennt ist
in GW2 ein ganz anderer. Wurde mehr zum Nahkämpfer umfunktioniert.

Das sowas mit einer Stoffrüssi nicht gut gehen kann denke ich wissen wir alle Bild nach dme ersten Testrun habe ich das dann auch gelassen.

kann man auch ohne Rüssi rumrennen.. xD



Ich denke wenn man mehrere Klassen angespielt hat kann man für sich
selber gut entscheiden, welche Klasse man wählt und ob einem GW2 auch
zusagt.



Die Dynamsichen Events finde ich persönlich nicht schlecht.

Das fehlen eines Questslogs auch nicht verkehr (Ein SPäher in jedem
Gebiet kann man aber als eine Art Wegweiser ansehen und man bekommt die
Wahl ob man nun was macht oder nicht)

Fertigkeitspunkte gibt es bei spezielen Kämpfen ist aber alles auf der
Map makiert. Die Herzchen müsste man so gesehen nicht machen^^. (werde
aber wie viele andere auch mit einem Chara mal alles gemacht haben)

Größere Events sind z.B. die Welt-Events wo man größere Bossgegner vorgesetzt bekommt.



Die PvE Welt ist jedenfalls riesen groß geworden aber auch die Story.

Ob die ander persönlichen Geschichte noch was tun weiß ich leider seler
nicht. So wie sie gerade ist finde ich sie leider etwas kurz ;/

Es wird am Anfang gut eingebunden und dann flacht es nach und nach ab.

Kp wann genau diesen Monat die nächste Beta startet aber es wird diesen Monat sein^^

Benutzeravatar
Noyn C.D.
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 29. August 2008, 20:06
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle und doch am richtigen Ort ;P NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Noyn C.D. »

sonst keiner ne Meinung ? ;) :p

Benutzeravatar
Nobody
Altes Eisen
Beiträge: 2532
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 21:56
Wohnort: Siegburg

Beitrag von Nobody »

Was ich schade am dem WE fand, ist das so wenige lust hatten zusammen etwas zu machen. Es waren immer 2-4 im Game aber nur 1-2 im TS. Zu mehreren macht es mehr spass.

Ich hatte einen ele bis lvl 11 gemacht und einen Necro bis lvl 6 oder 7. Ich denke am Amfang wird man viel Testen was einem gefällt. Ich muß auch zugeben, dass ich mit den vielen Einstellung bisher noch etwas überfordert bin. Aber das wird sich mit der Zeit legen.

Benutzeravatar
Cronos
Altes Eisen
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 28. September 2007, 12:51

Beitrag von Cronos »

Ich fand das BWE großartig. Klar war nicht alles perfekt ... aber dafür wars ja ne Beta. Ich hatte schon mal viel Spaß. Mein Waldi hats bis Lvl 21 geschafft. Habe nen Dieb auf Lvl 10 gezockt und n Ingi und Mesmer nur ne Handvoll Lvl. Die Klassen haben sich sehr unterschiedlich - aber gut - spielen lassen. Für WvWvW oder sonst PvP hatte ich mir noch keine Zeit genommen. Das teste ich beim nächsten Mal.

PS: Das Zusammenspielen war am BWE auch nicht immer möglich, da man auf unterschiedlichen Überlaufservern gelandet ist. Laut ArenaNet soll das bis zum nächsten Mal behoben werden, damit Gruppen auch zusammen spielen können.
Luminous beings are we, not this crude matter! - Yoda

Benutzeravatar
Noyn C.D.
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 29. August 2008, 20:06
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle und doch am richtigen Ort ;P NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Noyn C.D. »

so mal das PvP System gestern abend ausgibig getestet ^^

was ich nun davon halten soll ka. Für mich wirkt es wie eine überarbeitete Version von den Bündniskämpfen nur das etwas mehr Dynamik drin ist
durch die Zauebr die man im Lauf casten kann.

Das was ich gut fand am PvP ist das man direkt austesten konnte wie der eigene Chara einem später mit lvl 80 so liegt udn welche Waffen man
verwendet für Haupt und Nebenhand.

Meine Empfehlung für den Nekro, wie aber auch beim Ele sind Zweihandstab und für das 2te Waffenset Zepter + Foki (beim Nekro kann man aber auch gut mit einem Dolch stat des Foki variieren)

Skill System sehr simpel finde nur es könnten paar mehr Eliteskillz sein naja ^^

und zum Spiel nach dem 2ten Betatest
mal abwarten so ganz warm werd ich mit GW2 noch nicht :(

Benutzeravatar
Ocki
Altes Eisen
Beiträge: 1134
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 17:46
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Ocki »

Was hast du denn für PvP gespielt? Nur den Random 5vs5 Modus oder auch WvWvW?
Numb and broken, here I stand alone
Wondering what were the last words I said to you
Hoping, praying that I'll find a way to turn back time
Can I turn back time?


Killswitch Engage - Rose of Sharyn

Benutzeravatar
Noyn C.D.
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 29. August 2008, 20:06
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle und doch am richtigen Ort ;P NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Noyn C.D. »

auch WvWvW
:)

Benutzeravatar
Jester
Leader
Beiträge: 3643
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 21:39
Wohnort: Andechs
Kontaktdaten:

Beitrag von Jester »

Soooo, auch ich hatte am Wochenende nun endlich Zeit GW2 ausgiebig zu testen. Deshalb nun hier mal meine Meinung dazu.

Ich habe nun meinen Wächter weitergespielt. Der Wächter ist ein unglaublich guter Support Charakter. Er hat viele Skills um die Gruppe zu unterstützen. Wenn mit einem Schwert und wahlweise Schild ausgestattet, kann er auch unglaublich viel Damage verteilen. Dazu braucht er dann aber auch schon eine recht gute Rüstung, denn ansonsten ist der schnelle Tod vorprogrammiert. Auch ein Hammer ist für den Wächter möglich.
Als Alternative kann man ihn auch mit Stab und Fokus ausstatten, somit wird er dann zum Fernkämpfer.

Events
Die Events sind schon richtig gut. Vor allem weil es zusammenhängende Events gibt. Die machen auch definitiv viel mehr Laune und haben Auswirkung auf die Welt. Mal ein Beispiel. Man muss bei einem Event eine Gruppe von Konstukteuren begleiten, die einen Wachturm aufbauen wollen. Diese werden von Gegnern angegriffen, die man natürlich davon abhalten muss die Konstrukteure zu töten. Wenn man das alles Geschafft hat, steht an einer leeren Stelle dann ein Wachturm, auf den man draufklettern und von dem man angreifen kann. Später gibt es dann auch noch ein Event bei dem man den Turm beschützen muss. Schafft man das nicht, ist der Turm wieder weg. So gibt es viele zusammenhängende Events.
Dennoch bleibt abzuwarten, wann der "langweilig" Faktor eintritt, wenn man schon allke Events kennt. Auch wenn man einen 2.Charakter anfängt, findet man immer wieder neue Events die man noch nicht kennt.

Je nach eigener Beteiligung an den Events gibt es auch Eventbelohnungen. Generell gibt es die Unterscheidung zwischen Erfolg und Niederlage, dabei dann Bronze/Silber/Gold. Dementsprechend fällt auch die Höhe der Belohung aus. Gut gemacht wie ich finde. Komischerweise habe ich manchmal ohne zu wissen an Events teilgenommen, weil ich gerade zufällig durch das Gebiet gelaufen bin. 20 Sekunden später war das Event zu Ende und ich hatte es dann mit Gold abgeschlossen. Verstanden habe ich das nicht.

Aufgabenherz
In jedem Gebiet gibt es Herz-Aufgaben die man lösen kann um Erfahrung, Geld und Karma zu sammeln (wie beim Event). Der Unterschied zum Event ist, dass jedes Aufgabenherz nur pro Charakter einmal gemacht werden kann. Teilweise sind die diese Aufgaben auch richtig witzig gemacht. Ich habe beispielsweise einen Norn angefangen. In dem Gebiert gibt es ein Event bei dem die Häschen Futter brauchen. Man sieht viele Löcher im Boden wo die Häschen wohnen. Zwischendrin liegen dann die Futtersäcke, die man zum Aufgabengeber bringen muss. Hört sich so weit einfach an. Das Problem ist allerdings, dass die Häschen aus ihrem Bau rauskommen, sobald man diesen Futtersack in der Hand hat. Da der Sack einen selber verlangsamt, haben die Häschen einen sehr schnell eingeholt. Man hat nun 2 Möglichkeiten. Man verwendet entweder den "Sack Skill" der einen für sehr kurze Zeit rennen lässt, oder man verscheucht die Häschen. Gelingt es einem nicht zu entkommen, dann wird man angesprungen, fällt um und verliert den Sack. Wenn man pech hat, futtern die Viecher dann den Sack auch noch auf und man muss sich einen Anderen suchen. Sehr kurzweilig, aber auch Spaß garantiert wie ich finde.

Persölnliche Geschichte
Vorweg sei gesagt, dass ich die persönliche Geschichte nicht durchgespielt habe. Ich weiß auch nicht wie lange sie geht. Das behalte ich mir für den Release auf.
Jeder Charakter hat eine persönliche Geschichte. Ich vermute mal, dass je nach Auswahl der Fragen beim Erstellen des Charakters sich die persönliche Geschichte ändert. Das macht auf jeden Fall das Anlegen eines neuen Charakters der gleichen Rasse interessanter. Dies ersetzt die SOryline wie wir sie aus GW1 kennen. Allerdings finde ich, dass es hier einen großen Nachteil im Vergleich zu GW1 gibt: Es gibt keine Videosequenzen mehr! Man sieht nur noch einen Bildschirm auf dem sich die NPC und der eigene Charakter unterhalten. Das ansich ist zwar gut gemacht - man sieht wirklich wie sich die Gesichtszüge verändern - das ersetzt aber keine Videosequenz. Auch das Intro hat nur noch Gezeichnete - bewegungslose Sequenzen. Sehr schade wie ich finde. Da hätte ich mir mehr erwartet.

Gameplay
Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, dass man nicht mehr direkt angreift, wenn man am Gegner dran ist, bzw. ihn anklickt. Das stört mich ehrlich gesagt am meisten. Ein Angriff erfolgt nur noch über Skills die man anwenden muss. Mir ist auch noch nicht klar was genau eine "Combo" ist und wie sie funktioniert.
Was richtig klasse ist, ist das Springen und Schwimmen. Und vor allem, dass es für Unterwasser eigene Waffen und Skills gibt. Das macht mal richtig Laune. Was ich auch gut finde ist, dass angezeigt wird für welche Charakterlevels die Gebiete geeignet sind.
Mit den Berufen bei GW2 habe ich mich leider noch nicht auseinandersetzen können. Vielleich habe ich da beim nächsten Beta Event die Möglichkeit das zu tun.

WvW
Ich hatte auch die Möglichkeit WvW zu spielen. Die Map ist schon riesig. Ich habe die Bedeutung der unterschiedlichen Maps noch nicht so ganz begriffen, aber ich vermute, dass hier willkürlich unterschiedliche Server am Start sind, die sich gegenseitig bekämpfen. Wir haben uns erst einmal nur auf eine Map beschränkt. Die Aufgabenvielfalt scheint riesig. Ebenso die taktischen Möglichkeiten. Wir haben mit schätzungsweise 30 Leuten versucht eine gegnerische Burg einzunehemen. Das Problem hierbei, man muss erst mal das Tor oder die Mauer überwinden. Und hier kommen die Ingineure ins Spiel. Sie stellen die Mittel zur Verfügung um das zu tun. Allerdings ist der Gegner nicht gerade Wehrlos. Über jedem Tor hängt ein Bottich mit heißem Öl, den man erst einmal zerstören sollte. Anonsten wird es ungemütlich.
Jedenfalls haben wir eine Stunde versucht da rein zu kommen und hatten auch schon die 2. Innenmauer überwunden. Da wurde es dann aber echt schwierig, weil dann zu viele Gegner da waren und uns wieder zurückgedrangt haben. Jedenfalls war das Ganze echt spannend und ging auf die Überlegenheit bezogen zwischen Angreifer und Verteidiger hin und her. Ich sehe da viel Potenzial für taktisches Vorgehen.
Allesdering wird es hier verdammt teuer zu sterben. Durch die kaputte Rüstung, die man sich immer wieder reparieren lassen muss, geht verdammt viel Geld drauf. Ich bin mir nicht sicher ob man nur durch WvW an Geld kommt. Zumindest ich habe mir da nichts verdient, sondern nur Geld ausgegeben.

Allerdings muss man aber auch ganz klar sagen, dass es hier wirklich große Gilden benötigt um da was reißen zu können. Mit 8-10 Leuten ist da nichts zu wollen. Dafür sind zu viele Gegner da. Allerdings wird es dann auch schwer die Leute zu koordinieren. Das Durcheinander bei den Kämpfen war schon enorm. Man hat teilweise gar keinen Überblick, weil die Leute alle auf einem Haufen stehen. Und da versuch mal einen gefährlichen Gegner rauszusuchen...
Das ist aber nur mein erster Eindruck. Vielleicht reichen die 8-10 Leute auch aus um einen Angriff von einer anderen Seite aus zu wagen. Das bleibt abzuwarten was man da machen kann.

So, ich könnte noch so viel mehr schreiben, das sollte aber erst einmal reichen um meinen Eindruck vom Spiel zu vermitteln. Ich jedenfalls freue mich auf das nächste Beta Event!
Bild
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.

Nicolas de Chamfort

Antworten